Herz aus Worten

Gefühle in Buchstaben
 

Letztes Feedback

Meta





 

Zweisamkeit in einem Herzen

"Die Welt wird kälter,

grau trifft grau.

Das Herz wird schwerer,

zäh fließt das Blut.

Schwer hat es zu schlagen,

erzeugt keine Wärme mehr.

 

Da draußen die Menschen, 

in Paaren sich finden.

Herzen sich treffen, 

in Zweisamkeit schlagen.

Bin nur als Beobachter da,

ein Hauch von Wärme.

 

Hab Liebe verdrängt,

hab Liebe vergessen,

Liebe verraten,

und Liebe gewollt.

Viele Menschen verletzt,

doch am Ende nur mich.

 

Und als es war,

als würde sie scheinen,

da brannte mein Herz,

von ihrer Wärme umgeben.

War ein Aufglimmen,

ein letzter Funke.

Ein Wort stoß ihn davon.

 

Um sie zu bewahren,

vor Schmerzen zu Schützen,

log mein Mund, 

mein Herz tat es auch.

Doch einer der beiden erinnert sich immer,

ein Funke im Dunkeln sucht nach ihr.

 

Das Herz nun alleine, 

halte es in meinen Händen.

Durch Sturm und durch Regen,

trag ich es vor mir,

Puste es an, 

auf dass der Funke brennt.

 

Und vor mir ihr Antlizt,

wie goldener Schein,

mein Herz brennt leicht,

brennt bei ihr,

doch nie mit ihr.

Ein Funke voller Einsamkeit.

 

Nun schließ ich die Augen,

konzentriere den Atem,

ich puste es an,

auf dass es noch einmal glüht.

Licht in strömenden Regen.

Leite ihr den Weg.

15.12.14 15:03

Letzte Einträge: Schweres Herz, Es reicht ein Blick, Falsch ,..

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen