Herz aus Worten

Gefühle in Buchstaben
 

Letztes Feedback

Meta





 

Schweres Herz

"Ein Gefühl wie schweben,
ein Gefühl wie fallen,
ein Gefühl von Einsamkeit.
Ein Meer aus Lügen, so tief und dunkel,
Tropfen für tropfen, durch mich ergossen.
Treibe mitten darin, ohne Halt und ohne Licht.
Die Glieder werden schwach,
der Kopf schon lange Unterwasser.
Schwer die eigene Last, schwer die Schuld in mir.
Denn ein Herz aus Stein zieht nur herab.
Egal wie oft gebrochen, die Splitter machen nicht leichter.
Egal wie oft geblutet, das Wasser wird nicht weniger.
So treibt man weiter. Treibt dahin.
Belüge mich, das schwimmen zum fliegen,
bis meine Lügen enden, am Grund allen Wasser.
Dann wenn das Dunkel bringt die Stille,
und ich hör:
Ein Herz aus Stein gibt keinen Ton.
Bis ich spür:
Das Herz aus Stein hält nicht warm.
Bis ich weiß:
..."

26.4.15 19:35

Letzte Einträge: Es reicht ein Blick, Falsch ,..

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen